Kategorien &
Plattformen

Europa links oben im Eck

Europa links oben im Eck
Europa links oben im Eck
© H. Quirmbach, RPA Frankfurt

Europa in der Nebenrolle?!

© H. Quirmbach, RPA Frankfurt

 

Sehr ungewohnt, so erzählt der MISEREOR-Leiter Msgr. Pirmin Spiegel, kam bei einem Besuch in Berlin einigen Schülern die Landkarte eines japanischen Austauschlehrers an der Tafel vor. Denn da war ganz groß in der Mitte – Japan. Nebenrolle: Europa, irgendwo oben links.

Sich mit anderen Wirklichkeiten, Lebenswelten und Perspektiven auseinander zu setzen und sie im Sinn eines Engagements für die EINE WELT produktiv zu nutzen – dieser Gedanke zieht sich wie ein roter Faden durch die verschiedenen Ansprachen der Beteiligten anlässlich der Verleihung der MISEREOR-Partnerschule Plakette. Der Schulleiter Herr Koepsell betont, dass es dabei nicht um Würden und Auszeichnungen gehe, sondern um einen weiteren Baustein im Gefüge der Gesamtausrichtung der Schule, die den Schüler*innen das Bildungsziel „Nachhaltige Entwicklung“ vermitteln wolle.

 

Es geht nicht um Würde und Auszeichnungen ...

 

 

Fächerübergreifendes Lernen und Vernetzung

© H. Quirmbach, RPA Frankfurt
© H. Quirmbach, RPA Frankfurt
© H. Quirmbach, RPA Frankfurt
© H. Quirmbach, RPA Frankfurt
© H. Quirmbach, RPA Frankfurt
© H. Quirmbach, RPA Frankfurt

 

Das könne vor allem, wie Herr Wenderdel und Frau Kral mit vielen Kolleg*innen und Kollegen ergänzte,  durch (digitale) Vernetzung und konkrete Aktionen im fächerübergreifenden Zusammenwirken geschehen. Sie zeigen das an konkreten Beispielen und Aktionen auf. Sehr deutlich wird dabei der Erkenntnis- und Kompetenzgewinn für die Schüler*innen. Sie hatten gleich am Anfang der Feierstunde mit einer kleinen Interviewrunde zu ihrer  Eine-Welt-AG auf dem Schulhof das Wort,  unterstützt von ihren Mitschüler*innen aus den ringsum geöffneten Fenstern. Ermutigung zu weiteren Schritten und zu einer guten weiteren Zusammenarbeit trägt die Lehrerin Frau Hauk von der ersten MISEREOR-Partnerschule in Frankfurt, dem Heinrich-von-Gagern-Gymnasium, anschließend vor, begleitet von zwei ihrer Schüler*innen der „ersten Stunde“.

... es geht darum, Schüler*innen das Bildungsziel "Nachhaltige Entwicklung" gut näher zu bringen und es erfahrbar zu machen.

 

 

Echtes Leben

© H. Quirmbach, RPA Frankfurt
© H. Quirmbach, RPA Frankfurt
© H. Quirmbach, RPA Frankfurt

 

Zwischendurch erfreut ein Schüler alle Versammelten mit seinem Klavierspiel, bevor dann zuletzt Fr. Dr. Bossung-Winkler und Herr Msgr. Spiegel von MISEREOR die Plakette übergeben.

Mit einem kleinen Snack schließt die Feierstunde – eine gerade angesichts all der Hygienemaßnahmen und den coronabedingten Unsicherheiten rundum schöne, informative und sehr kommunikative Veranstaltung.

Endlich mal wieder „real life“! 

© H. Quirmbach, RPA Frankfurt
© H. Quirmbach, RPA Frankfurt
© H. Quirmbach, RPA Frankfurt

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz