Kategorien &
Plattformen

Fortbildungen für Religionslehrer*innen der Sek. 2

Zurückliegende Fortbildungen und Veranstaltungen - aktuelle Themen
Fortbildungen für Religionslehrer*innen der Sek. 2
Fortbildungen für Religionslehrer*innen der Sek. 2

Christologie in der Q1 - eine Fortbildung zum Kerncurriculum am 20.05.2019

In nahezu allen aktuellen Konzeptionen des Religionsunterrichts ist der Umgang mit Werken der bildenden Kunst nicht nur vorgesehen, sondern ausdrücklich erwünscht – so auch im Rahmen des Themenfelds Q1.5 Jesus in Kunst und Kultur im hessischen Kerncurriculum gymnasiale Oberstufe (KCGO). Für viele Lehrerinnen und Lehrer sind Werke der Kunst im Religionsunterricht „Türöffner“ für religiöse Themen und einen sensibel wahrnehmenden Blick auf die Welt. Gleichzeitig ist der Einsatz von Kunstwerken für viele aber auch mit Unsicherheiten verbunden: Welche Bilder eignen sich für welches Thema? Muss ich nicht mehr von Kunst verstehen, um das Richtige auszuwählen? Anhand von ausgewählten Kunstwerken als Ausdruck eines sich wandelnden Christusverständnisses (vgl. Q1.5) gab diese Fortbildung, die im Haus am Dom, in Kooperation mit den RPAs Wiesbaden und Oberursel stattfand, Hinweise und Anregungen für einen kompetenzorientierten Religionsunterricht in der gymnasialen Oberstufe.

 

 

Ekklesiologie in der Q4 - eine Fortbildung zum Kerncurriculum am 14.11.2018

2019 wurde - so sah es das neue Kerncurriculum vor - erstmals "Ekklesiologie" als Unterrichtsthema in der Q4 behandelt.

Wie ist das Selbstverständnis der Kirche? 

Die Veranstaltung bereitete darauf durch Materialien, Entwürfe und anderes vor.

Weiterhin konnten noch andere oberstufen-relevante Themen besprochen und bearbeitet werden.

 

 

 

 

 

 

Ethik in der Q3 - eine Fortbildung zum Kerncurriculum am 11.06.2018

Im Kerncurriculums ist auch vorgesehen, dass Theorie und praktische Orientierung im Halbjahr Q 3 mit dem Thema "Ethik" eine gute Balance ergeben. An unserem Fortbildungs-Nachmittag ging es um eine allgemeine Einführung in das neue Curriculum, die Arbeit an einem Schwerpunkt im Bereich Bioethik/Medizin und natürlich und einen Durchblick durch die gegenwärtige religionspädagogische Literatur.

 

 

Gotteslehre in der Q2 - eine Fortbildung zum Kerncurriculum am 12.12.2017

Gemeinsam mit den Kollegen*innen des RPA Oberursel wurde - im Rahmen der Einführung des neuen Fachcurriculums an der gymnasialen Oberstufe - das Thema "Gotteslehre" als Gegenstand einer spannenden Fortbildung herausgearbeitet.

Wir haben uns mit konkreten Lernaufgaben zur neuen obligatorischen Einheit "Trinität" beschäftigt, sowie Materialien und Bilder gesichtet, die das Thema anreichern und Impulse für einen lebendigen Unterricht geben.

 

 

Gotteswort im Menschenwort - Kerncurriculum E2 - Eine Fortbildung im Winter 2016

Für den Unterricht in der E2 gilt seit Febr. 2017 das neue Kerncurriculum für die gymnasiale Oberstufe. In der Fortbildung ging es um das dort zu findende Thema "Ausblick auf das Ende", das wir im Hinblick auf das Verständnis von "Apokalypse" im biblischen Kontext und aktueller Deutung entfalteten. Dazu stellten wir viele Materialien zur Verfügung und entwickelten Unterrichtsbeispiele. 

 

 

Studientag "Verschwörungstheorien" - Winter 2016

Verschwörungstheorien haben Konjunktur - schon immer war das ein Hinweis auf Umbruch- und Krisenzeiten. Neu ist allerdings die Rolle der sozialen Netzwerke, die wie ein Turbo zur Verbreitung jeder noch so abenteuerlichen Meinung wirken. Mittlerweile geht es aber nicht mehr nur um Abstruses oder Lustiges wie die Behauptung, Bielefeld existiere nicht. Sondern in zunehmendem Maße geht es auch um gefährliche und politisch wirksame Behauptungen und Welterklärungen, wie sie bspw. die Bewegung der "Reichsbürger" unter das Volk zu bringen versuchen. Mit Hr. Dr. Hepfer von der Universität Erfurt (aus Bielefeld stammend?) und dem Journalisten Hr. Maijc diskutierten wir dieses Phänomen am 10. Dezember 2016 im Haus am Dom. Ein Thema, das so schnell an Brisanz und Aktualität nicht verlieren wird.

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz