Kategorien &
Plattformen

Krisenbegleitung in Schulen - NEUER KURS!

Der aktuelle Kurs - Infos zum neuen Kurs 2022/23 - Rückblicke - Material/Infos
Krisenbegleitung in Schulen - NEUER KURS!
Krisenbegleitung in Schulen - NEUER KURS!
© andreaobzerova / stock.adobe.de

WIE WIR KRISEN IN SCHULEN BEGEGNEN KÖNNEN

Das Team des Kurses Krisenbegleitung: 

  • Heike Karau; Sozialpädagogin und Traumatherapeutin, Traumazentrum Hanau
  • Joachim Michalik; Polizeiseelsorger 
  • Prof. Dr. Dr. Klaus Kießling; Lehrstuhl für Pastoralpsychologie und Religionspädagogik, Hochschule St. Georgen, Frankfurt
  • Dr. Horst Quirmbach; Leiter des Amtes für katholische Religionspädagogik, Frankfurt und Leiter des Krisenbegleitkurses

In der Schule sind alle in unterschiedlicher Weise von Krisen betroffen: solchen, die im sozialen oder familiären Umfeld erlebt werden oder die, die an der Schule erst entstehen oder hier ausgetragen werden.
In Krisensituationen der Schule, sowohl akuten als auch latenten, werden Lehrkräfte und Pädagog*innen in der Schulsozialarbeit als Gesprächspartner um Unterstützung angefragt.

  • Wir schärfen Ihren Blick, um Krisen im Hintergrund des Verhaltens von Schüler*innen erkennen und situationsgerecht und unterstützend agieren zu können.
  • Wir unterstützen die inhaltliche Arbeit schulischer Krisenteams.
  • Wir erschließen Ressourcen der Krisenbegleitung von unterschiedlichen Perspektiven her (Traumapädagogik, Psychologie, religiöse Traditionen und christliches Menschenbild).
  • Wir führen eine qualifizierte Evaluation am Ende und während der gesamten Fortbildung durch.

Dazu führt das Team die mit einem Zertifikat des Bistums Limburg abschließende Fortbildung in vier Modulen an drei Terminen durch.

 

 

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz