Kategorien &
Plattformen

Rassismus und Religion

Rassismus und Religion
Rassismus und Religion

Über Unterschiede sprechen heißt manchmal auch, sie so erst zu schaffen. Das ist kein Rassismus, kann daraus aber entstehen. Schwer auch, das Thema nicht zu überfrachten! Antisemitismus,  Inklusion, Hassreden u.v.m. verdienen eigene Sammlungen. Nicht zuletzt spricht man im RU eher von Vielfalt und Ich-Stärke. Trotzdem entscheiden wir uns für diese Sammlung: das Thema bewegt die Welt und womöglich auch Ihre Schüler*innen.     

Um Sie in Ihrer Arbeit zu unterstützen, haben wir im Folgenden eine Vielzahl an Materialien und Links zusammengestellt, die in die Bereiche 

  • Definitionen
  • Religionspädagogische Reflexionen
  • Unterrichtsmaterialien - geordnet nach Schulformen
  • Empfehlungen aus unserer Bibliothek
  • Weiterführende Link-Sammlung

gegliedert sind. 

Viel Freude beim Stöbern und Nutzen!

 


Hinweis: Alle Links wurden zuletzt am 24. Juni 2020 abgerufen.

 

 

 

 

Wer sich mit dem Thema „Rassismus“ beschäftigt, muss sich über den Begriff klarwerden. Dazu empfehlen wir zunächst drei Kurzvideos:

Klasse 1-6 (1 Min): Logo erklärt Rassismus

Toll gemachtes Erklärvideo des ZDF: Wie man in einfachen Sätzen Rassismus in kürzester Zeit mit unterstützender Animation glasklar umschreiben kann.

Ab Klasse 7/8 (2 Min): Rassismus, was ist das? von der bpb

Dabei fallen weitere Begriffe an, wie Kolonialismus oder Ethnie, die die Lehrkraft bei der anschließenden Besprechung aufgreifen sollte.

Ab Klasse 10 (5 Min.), Kurzfilm "Rassismus-Workshop" auf YouTube

Man kann Rassismus auch direkt bei den Hörnern packen – und das auch mit Humor. Nicht leicht, aber dieses Video bzw. die Autoren und Schauspieler haben es hingekriegt:

 

 

Kindertagesstätten, frühkindliche Pädagogik

Die Broschüre „Ene, mene, muh – und raus bist du!“ der Amadeu Antonio Stiftung ist voller Praxisbeispiele, aber auch anregender theoretischer Beiträge zu einer antirassistischen Pädagogik.

 

Für Lehrkräfte und PädagogInnen

Informativ und nüchtern formuliert die Seite der Antidiskriminierungsstelle des Bundes die wesentlichen Erkenntnisse zu Rassismus, Wie erkenne ich Rassismus, struktureller u. institutioneller Rasssismus u.a.

 

 

Sieben Thesen zur Haltung der Vertreter antirassistischer Religionspädagogik formuliert von Dominik Gautier, Theologe Uni Oldenburg

 

Ein Aufsatz desselben Autors zum Thema "Christliche Identität im Horizont von Rassismus und Fremdheit". Er will die Gegenüberstellung von der Idee einer „reinen“ Glaubensgemeinschaft mit den „richtigen“ Glaubenssätzen gegenüber der bösen Welt mit ihren rassistischen Verwerfungen aufbrechen. Vielmehr soll der Glaube an die Gottesebenbildlichkeit und Geschwisterlichkeit aller Menschen Ermutigung sein, verletzende Unterscheidungen (selbst-)kritisch ständig zu bearbeiten und zu überwinden.

 

Das Rassismuskapitel der deutschen Bibelgesellschaft ist eigentlich die Grundlage für eine in aller Kürze mögliche theologische Auseinandersetzung mit dem Thema Rassismus. Ein Beitrag von Thomas Schlag in Wirelex.

 

Ähnlich ein kurzer Text, der die religionspädagogischen Kernthemen absteckt, aus dem RPA Frankfurt.

 

Bischofskonferenz und Evangelische Kirche in Deutschland nehmen zusammen mit der griechisch-orthodoxen Kirche eindeutig Stellung: Rassismus ist Sünde.

 

 

Oberstufe, BBS

  • Eine komplette Unterrichtseinheit für die Oberstufe „Fremd ist der Fremde nur in der Fremde“ präsentiert die Pfarrerin Aline Seel. Vorangestellt sind theologisch-didaktische Überlegungen mit einem guten Überblick zur rassismuskritischen Theologie.
  • Die ZEIT hat für die Oberstufe eine komplette Einheit zum Thema Alltagsrassismus ins Netz gestellt. Im Mittelpunkt stehen von den SuS ermittelte Fallbeispiele, die diskutiert werden. Ab wann sind welche Äußerungen rassistisch? Dazu erhält man 20 Empfehlungen, wie man WENIGER rassistisch sein kann.

 

Sekundarstufe I, Förderschule, BBS

  • Die Bundeszentrale für politische Bildung widmet sich dem Thema Rassismus im Alltag in verschiedenen Arbeitsblättern, u.a. mit einem Benimmregel-Text, den man in Hardheim Flüchtlingen gab. Gute Absicht, böses Foul? Oder einem interessanten AB mit dem Gedankenexperiment, woran man ein rassistisches Land erkennen könnte. Davor wie gewohnt eine knappe theoretische Einführung ins Thema für Lehrer*innen. Ab Klasse 9.
  • Schon ein wenig alt (2001), aber mit manchen noch brauchbaren Anregungen gegen Diskriminierung und Vorurteile wartet diese Sammlung auf. U.a. mit dem Hinweis auf M. Frischs Andorra-Roman, der die Wechselwirkung zwischen Diskriminierenden und Diskriminiertem aufzeigt.
  • Die Aktion Pilot4School hat ein Heft unter dem Titel „Vielfalt“ zusammengestellt und zu jedem der vielen Vielfaltsthemen – Vielfalt des Glaubens, der Sprachen, der Kulturen, … in unserer Schule u.a. – Arbeitsblätter zusammengestellt, die jeweils einen Einstieg in den Bereich bieten. Wo Interesse besteht, kann man das dort Erarbeitete vertiefen.
  • Eine Vielfaltsralley, ein Einbürgerungstest oder eine kleine Zusammenstellung von Spielideen verschiedener Nationen enthält der Band des Deutschen Roten Kreuzes zum Thema „Unsere Vielfalt, unsere Stärke“. Trotz Erscheinungsjahr 2010 gibt es gute Anregungen.

 

Grundschule

  • Lena träumt, sie sei in ihrer Klasse, aber ihre Mitschüler sind alle – Lenas. Wie langweilig! Ein Leben ohne Vielfalt und seine Folgen beschreibt diese Geschichte mit Arbeitsblättern.
  • Gemeinsamkeiten und Unterschiede, Mehrheit und Minderheit, Ich und Gemeinschaft sind einige Themen aus diesem Band "Du und ich", der jeweils Themenreflexion, Kompetenzbeschreibungen, Stundenaufbau und Arbeitsblätter bereithält.
  • „Das Fremde ist nur fremd, solange man’s nicht kennt“ – als ein Beitrag zur interkulturellen Bildung ist dieses Heft gedacht. Es geht um Selbst- und Fremdwahrnehmung, um das Entfachen von Neugierde und Interesse für „das Andere“. Schön aufgemacht und anregend.

 

Alle Schulformen

  • Eine Themenheft im Zusammenhang mit der internationalen Woche gegen Rassismus findet sich bei der GEW. Dort hat man zu allen Schulformen Texte und Materialien zusammengestellt, die von Strategien, Einstellungen und Projekten handeln, um SuS zu stärken und zu motivieren.
  • „(K-)eine Glaubensfrage“ ist der Titel einer Publikation der Anne-Frank-Bildungsstätte. Wie religiöse Vielfalt im Miteinander gelingen kann, wird unter verschiedenen Einheiten (Haltung, Staat, Radikalismus etc.) mit klugen Aufsätzen reflektiert: es geht um die Wirkung religiöser Stereotype, um den Umgang mit Diskriminierung oder um Satire im Umfeld Religion. Am Ende stehen acht Methoden, um interkulturelle und -religiöse Kompetenz zu üben.

 

Bücher/Zeitschriften

 

Eisengräber, Hartmut

Gegen Rassismus - Ein Trainingsbuch

Kohl-Verlag, 2016, 64 S.; Mf 515

Rassistische Diskriminierungen gibt es häufig, offen und verdeckt! Oft herrscht eine gewisse Ratlosigkeit, wenn man mit Rassismus konfrontiert wird. Diese Lücke schließt dieses Trainingsbuch!

Der Autor, ein erfahrener Antirassismus-Trainer, stellt handlungs- und erfahrungsorientierte Übungen vor, die die Teilnehmer emotional anspechen, Empathie wecken und einen Perspektivwechsel ermöglichen.

Empfohlen für Klasse 8-10

 

Brunner, Myriam

Praxishandbuch Interkulturelle Lehrer*innenbildung; Impulse - Methoden - Übungen

debus Pädagogik, 2015, 383 S.; Fa 1503

Wie kann heute eine zeitgemäße und erfahrungsorientierte Lehrer*innenbildung in der Migrationsgesellschaft aussehen? In diesem Praxisbuch geben die Autorinnen mit Hilfe einer umfangreichen Sammlung von theoretisch fundierten, praktisch erprobten und unmittelbar in der Lehrerinnenbildung einsetzbaren Übungen erste Antworten darauf. Der Schwerpunkt des Praxisbuches liegt auf der kritischen Reflexion der persönlichen Lehrer*innenrolle im Kontext globalisierter Gesellschaften sowie auf der Entwicklung von Strategien für einen pädagogisch professionellen und kompetenten Umgang mit zunehmender gesellschaftlicher Heterogenität. Über die praktischen Übungsanleitungen hinaus setzen die Autorinnen Impulse für eine theoretisch reflektierte Auseinandersetzung mit den Themen.

 

Zacharaki, Ioanna

Interkulturelle Kompetenz - Handbuch für soziale und pädagogische Berufe

debus Pädagogik, 2015, 222 S.; Fa 1500

Die Autorinnen und Autoren dieses Buches fragen nach den Herausforderungen der multikulturellen Gesellschaftsrealität für soziale und pädagogische Berufe sowie nach unterschiedlichen interdisziplinären Zugängen zum Thema Interkulturelle Kompetenz.
 

 

Tuckermann, Anja und Schulz, Tine 

Alle da! Unser kunterbuntes Leben

Klett Kinderbuch, 2017, 28 S.; Mf 516

Bunt und fröhlich geht es zu in diesem Bilderbuch, das auch traurige Seiten von Migration und Flucht nicht ausklammert. Zeichnungen und kurze Texte laden zum Entdecken ein…fröhlich, spannend und informativ. Das große Plus: auch traurige Seiten von Migration und Flucht werden nicht ausblendet. Nicht nur für die Kita, sondern auch für junge Grundschüler*innen „ein quirliges und offenes Buch über unser reiches Zusammenleben“ wie es im Klappentext heißt.

Empfohlen ab 5 Jahre

 

Prinz, Alois

I have a dream - Das Leben des Martin Luther King

Gabriel Verlag, 2019, 256 S.; 

Eine mitreißende Biografie über Martin Luther King von Alois Prinz. Friedlich kämpfte Martin Luther King, Ikone im Kampf für die Rechte der Afroamerikaner und Vorbild bis in die heutigen Tage, gegen Ungerechtigkeiten und protestierte scharf gegen Krieg und Gewalt. Dafür wurde er immer wieder bedroht. Doch das hinderte ihn nicht daran, unbeirrbar seinen Traum zu verfolgen, bis er mitten in seinem Freiheitskampf 1968 heimtückisch ermordet wurde.
 

 

Praxis Kita - Jeder genial anders - Kulturelle Vielfalt; Ausgabe 57/ 2019; Z/Kita/PKi 57/19

Eine ganze Zeitschrift zu Lebensformen, Familienkonstellationen, Kulturen, Sprachen, Religionen, sozialen Hintergründen, Respekt,  .... Kurz: zum Thema Vielfalt und zur Pädagogik der Vielfalt. 

Inkl Poster "Wunderbar verschieden" und Memospiel "Meine Welt hat viele Gesichter" 

 

 

Filme

Sommerkamp, Rey

Der wunderbarste Platz auf der Welt

Animationsfilm, 7 Min., 3. Klasse bis Sek 2; Wx 36

Der kleine Zeichentrickfilm verzückt durch seine spielerische und leichte Erzählung, die aber tiefere Wahrheiten im Umgang mit Verschiedenheit anspricht, als man auf den ersten Blick glaubt. Super Einstieg in das Thema Vielfalt, Verfolgung, Diskriminierung, Flucht, Heimat und Freundschaft.

 

 

Keller, Toni

Sein Kampf

Kurzspielfilm (DVD), 16 Min.; ab Klasse 8; Wx 30

Unreflektierte Feindseligkeit gegenüber Juden, die auch vor den Realitäten des Holocaust nicht zurückschreckt, ist das Kernthema dieses Films. Aber auch der Mut, den es braucht, um sich gegen rechtsradikale rassistische und antisemitische Strömungen zu widersetzen, wird zum Glück thematisiert und somit wird das Feld nicht den verblendeten Mitläufern überlassen.

 

Fouchard, Marc

Teebeben

Kurzspielfilm, 21 Min., ab Klasse 8; Xm 30

Eine Kleinstadt in Nordfrankreich: Alex, ein junger Skinhead, betritt Maliks Lebensmittelladen. Aus der Begegnung zweier grundverschiedener Individuen entwickelt sich durch eine Teezeremonie eine ungewöhnliche Beziehung.
Ein filmisches Plädoyer für Toleranz, Respekt und den Mut, ungewöhnliche Lösungen zu finden, um den Kreislauf von Vorurteil, Gewalt und Hass zu durchbrechen.

 

 

 

Im Gedenken an die Opfer des Rassismus: Graffito eines Frankfurter Künstlerkollektivs an der Friedensbrücke in Frankfurt, Juni 2020