Kategorien &
Plattformen

Unsere Figurenwerkstatt - schon fast eine Institution.

Eine Fortbildung für alle Religionslehrer*innen und andere Interessierte
Unsere Figurenwerkstatt - schon fast eine Institution.
Unsere Figurenwerkstatt - schon fast eine Institution.
© V. Stoelzel

Wie aus einem Sisalgestell eine biblische Erzählfigur wird.

Einen ganzen Tag lang wird geschnitten, genäht, geklebt, gebogen, geknotet und gestaltet. Fast in jedem Schulhalbjahr wurde bislang eine Figurenwerkstatt angeboten und die Teilnehmer*innen erarbeiteten unter fachkundiger Anleitung von Rita Merkel und Lene Pockrandt vielgestaltige, biblische Erzählfiguren. Und wer denkt, ein Tag sei lang, der hat noch nie an einer Figurenwerkstatt teilgenommen. Die Zeit verging bisher jedes Mal wie im Fluge und abgesehen von ein paar kurzen Verzweiflungs-Anflügen und einigen ruinierten Einfädelhilfen hatten immer alle sichtlich Freude am Tun.

Dank der Fürsorge der Kursleiterinnen werden immer genug Pausen zum Entspannen und Auftanken eingelegt, bevor mit Begeisterung weitergewerkelt wird.

Nach und nach entstehen so aus den abstrakten Gestellen und Holzkugeln viele wunderschöne Figuren - jede für sich ganz einzigartig und perfekt zum anschaulichen und einprägsamen Nacherzählen biblischer Geschichten. Bis zum späteren Nachmittag eines Fortbildungs-Tages hat jede Figur ihre eigene Optik und ist den Handwerker*innen ans Herz gewachsen.

Neben dem Werken und Bauen kommt auch die Gelegenheit für anregende Gespräche nicht zu kurz, die sich nicht selten um die Frage drehen, welche vielfältigen Möglichkeiten es gibt, die Figuren im Religionsunterricht, im Kinderwortgottesdienst und darüber hinaus einzusetzen.
Aber auch die Frage der perfekten Kleidung, Stoffkombination, Haarfarbe und Accessoirauswahl für jede der Figuren sorgt regelmäßig für viel Gesprächsstoff.  

© V. Stoelzel
© V. Stoelzel

Müde, aber zufrieden!

Am Schluss betrachten alle zufrieden ihre Werke, probieren die richtige Handhabung aus und sind von den Möglichkeiten, die die vollbeweglichen Figuren bieten, überrascht und begeistert.

Und manch eine  erkundigte sich sogleich nach der nächsten Möglichkeit, eine weitere Figur selber herzustellen.

So war es bislang immer und so wird es auch wieder sein, wenn die nächste Figurenwerkstatt angeboten wird. Halten Sie sich über unsere Homepage informiert.

Wer die bisherigen Termine verpasst hat und bis jetzt keine eigene Erzählfigur herstellen konnte, sei daran erinnert, dass im Amt für katholische Religionspädagogik eine Vielzahl an Figuren zum Ausleihen bereitsteht. 

Schauen Sie gerne einmal vorbei!